Stellenanzeigen

Platz für Nachrichten, Ideen, Fragen und Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Einträge

1 2 3

  • chris sagt:

    Zur Verstärkung unseres Kollegiums suchen wir…

    … für das Schuljahr 2023/24 folgende tatkräftige Unterstützung im Fachbereich:
    • Gartenbau (m/w/d) für die Mittelstufe, 8-15 Deputatsstunden ab Februar oder für das kommende Schuljahr
    Wir bieten Ihnen:
    • interessante, vielseitige Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten
    • eine intensiv begleitete und qualifizierte Einarbeitung
    • Arbeiten in einem aufgeschlossenen, kollegialen Umfeld
    • eine konstruktive Zusammenarbeit mit unserer engagierten Eltern- und Schülerschaft
    • ein ländliches Umfeld mit Anschluss an die Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen
    Wir wünschen uns von Ihnen:
    • Interesse an der Waldorfpädagogik
    • Interesse an den Aufgaben der kollegialen Selbstverwaltung
    • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
    • die Bereitschaft, initiativ und tatkräftig die pädagogische Arbeit an unserer Schule weiter zu entwickeln
    Sie sind eine kompetente, aufgeschlossene Lehrerpersönlichkeit, bringen Begeisterung für die Arbeit mit Schülern und Interesse an der Waldorfpädagogik mit und arbeiten gerne im Team – dann sind Sie hier genau richtig. Wenn Sie mit uns gemeinsam die Zukunft gestalten wollen, so freuen wir uns über Ihre Bewerbung, gerne direkt per E-Mail an personal@waldorfschule-wendelstein.de

    Herzlichen Dank und viele Grüße

    Kathi Wienss für die Personalgruppe der Waldorfschule Wendelstein

  • gblt sagt:

    Die Baumsprüche wurden bei der gerade vergangenen Tagung in Vierzehnheiligen morgens von Christian oder Jürgen gesprochen.
    Hier zum Nachlesen:

    Baumsprüche zu den Wochentagen

    Samstag -Saturn
    Es spricht der bleierne Saturn durch die Bäume des dunklen Waldes, Tannen, Buchen und Zypressen:
    O Mensch, fühle die Verantwortung für die Not deiner Zeit
    und der ganzen Menschheit.
    Ergreife mit Innigkeit und Ernst die Aufgabe, die dir das Leben stellt.

    Sonntag- Sonne
    Es spricht die durchlichtete, hochragende Esche,
    der Baum der goldenen Sonne:
    O Mensch, sei aufrecht und vornehm. Vergeude dich nicht an Unwürdiges.
    Sei dir deines Menschenadels wohl bewußt.

    Montag – Mond
    Es spricht der silberne Mond zur Maienzeit durch den blühenden Kirschbaum, dessen Blüten im Sommer zu Früchten reifen:
    O Mensch, verwandle gleich der Pflanze das Untere in das Obere,
    läutere die Triebe, werde reif und ernte Lebensfrüchte.

    Dienstag- Mars
    Es spricht der knorrige Eichbaum, der Diener des eisernen Mars:
    O Mensch, wurzle in Tiefen und rage in Höhen.
    Sei kraftvoll und stark. Sei Kämpfer, Ritter und Schützer.

    Mittwoch – Merkur
    Es spricht der quecksilberne Merkur durch das lebendige Wachstum der Ulme und deren geflügelte Samen:
    O Mensch, bewege dich, sei regsam, lebendig und schnell.

    Donnerstag – Jupiter
    Es spricht der Ahorn mit seinen gespreiteten Blättern,
    der Baum des Jupiter, dem das Zinn heilig ist:
    O Mensch, überwinde die Hast und die Hetze in dir.
    Suche Stunden der Ruhe, in denen Güte und Weisheit geboren werden können.

    Freitag – Venus
    Es spricht die kupferne Venus durch die jungfräuliche, weißschimmernde Birke, die schwach wurzelt und viel Licht trinkt:
    O Mensch, bilde an Deiner Seele.
    In Zartheit bewundere liebend die Schönheit der Welt.

1 2 3

 

Anmeldung | Adressen-Aktualisierung
Impressum | Datenschutz | Login

© 2024 Gartenbaulehrertagung