OK

Diese Webseite nutzt Cookies um Dir ein angenehmeres Erlebnis zu gewährleisten. Hier kannst Du Dich über Cookies informieren. Falls du die Site weiterhin besuchst gehen wir von deinem Einverständnis aus.

 

Block II

14:15 – 15:45 Uhr

Kurs

Name

Thema

 13 Stefan Kamann Vegetative Vermehrung

Verschiedene Möglichkeiten und Methoden der ungeschlechtlichen Vermehrung mit und ohne Gewächshaus
 14 Heiko Wagner Streifzug durch die Geomantie

Geomantie – ganzheitliche Lebensraumgestaltung. Theoretisches und praktisches Kennenlernen der Kräfte in der Natur. Kennenlernen und Arbeiten mit den Hilfsmittel und Geräten der Geomantie (Rute, Pendel...). Wahrnehmungsschule.
 15 Jörg Fritz Vom Wahrnehmen und Wahrgenommen – Werden der Landschaft

Nirgendwo ist Achtsamkeit leichter als in der Natur, und auf nichts ist die Natur mehr angewiesen als auf die Achtsamkeit des Menschen. In diesem Kurs wollen wir verschiedene Zugänge zur Natur (und ihrer Landschaft am Dümmer See) üben und erleben, wie die Natur uns wahrnimmt. Der Kurs findet draußen statt.
 16 Norbert Sengen Gewaltfreie Kommunikation

Ich möchte Ihnen in dem Kurs — wenn möglich an Beispielen aus ihrer Erfahrung — die Grundelemente der GFK— die 4 Schritte: Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte — vorstellen und dabei in die Haltung der GFK einführen.
 17 Henk Assinck Floristik

Einführung in die Gestaltung von Sträußen, Tischschmuck und historischem Blumenschmuck.
 18 Hannes Gerstmeier Wesensgemäße Bienenhaltung für Fortgeschrittene

Pädagogische und imkerliche Betrachtungen und Fragenbeantwortung für in der Imkerei fortgeschrittene Bienenhalter.
 19 Volker Westphal Pflanzenzeichnen mit Bleistift und Kreide

 20 Klaus Zehm Kräutersalz

Herstellen von Kräutersalz. Was wird benötigt? Vom Herstellen bis zum Abpacken.
 21 Anette Saar Wahrnehmungsübungen

Wahrnehmungsübungen zu den biologisch-dynamischen Präparaten aus dem Vormittagskurs von Alexander Wandel. Gleiche Teilnehmer wie Block I Kurs 4.
 22 Volker Kroll, Michael Lauther Wesensgemäßer Obstbaumschnitt

Obstbäume bedürfen erzieherischer und pflegerischer Begleitung, um als gesunder Baum optimal zu wachsen und zu fruchten. Wir wollen im Kurs die Grundsätze der Wachstumsprozesse erläutern und durch praktische Arbeit am Baum mit Euch Gesichtspunkte des Wesensgemäßen Schnittes entwickeln, d.h. den Dialog mit dem Baum üben. Bringt bitte robuste Kleidung, Humor und Arbeitsgeräte (Astscheren, Sägen, Hippe) mit.
 23 Martina Brelaczek Körpersprache und Kommunikation

Das Leben und jeder einzelne Moment ist ein nichtgeprobtes Theaterstück. Hier erlernen wir mit innerer und äußerer Haltung zu spielen, den eigenen Blick zu schärfen, uns zu zeigen und neu gestärkt, aufrecht und humorvoll anderen (auch Schülern!) zu begegnen. Methoden aus dem Improtheater, Stimmyoga, Personaltraining und der Alexandertechnik.

 

Anmeldung | Adressen-Aktualisierung
Impressum | Datenschutz | Login

© 2020 Gartenbaulehrertagung