Block I

Kurs

Name

Thema

 1 Volker Kroll Ohne Geist ist Nichts. Richtig ? Menschenkunde

In der AG sollen – nach einer einführenden Darstellung der tiefgreifenden Entwicklungsschritte, die unsere Schüler/innen während der Mittelstufe durchleben - in regem kollegialen Austausch menschenkundliche Gesichtspunkte zur Unterrichtsgestaltung erarbeitet werden. Gerade die Folgen der Pandemie erfordern von uns Lehrern ein geschärftes Bewusstsein hinsichtlich der Konsequenzen von Bildschirm- und online Aktivitäten auf die weitere Entwicklung der Jugendlichen. In den Leitsätzen fordert R.S. dazu auf „dass der Mensch eine Geist- Erkenntnis finde, in der er sich ebenso hoch in die Über- Natur erhebt, wie er mit der unternatürlichen technischen Betätigung unter die Natur hinuntersinkt. Er schafft dadurch in seinem Innern die Kraft, nicht unterzusinken“. (Leitsatz Nr.184). Was ist darunter zu verstehen und welchen Beitrag kann der Gartenbau in diese Sinne leisten? Auf einen offenen Erfahrungsaustausch, gerne in altersgemischter Runde freuen wir uns.
 2 Peter Grunewald Was geschieht im Bienenvolk

Das Bienenvolk und seine Entwicklung im Jahreslauf, was geschieht im Bienenvolk und wie gehen wir damit um ? Schwarmtrieb und Umgang mit Schwärmen , Ableger bilden alles rund um die Varoa Milbe, Fragen zur Honigernte, Qualtiät, Verarbeitung und andere Fragen

Kurs ist voll!
 3 Marita Weber und Renate Lange Kurs für Berufseinsteiger

Neu als GartenbaulehrerInnen? Neu an der Waldorfschule? Was braucht ein Schulgarten? Alle Fragen sind willkommen. Wir haben ein offenes Ohr und suchen gemeinsam nach Lösungen.
 4 I. Frankenfeld, T. Maus Landwirtschaftspraktikum

Gespräche und Diskussionen rund um das Landwirtschaftspraktikum / Austausch mit Landwirten
 5 Albrecht Boxrieker Bio. dyn. Präparate

Präparate-Arbeit im Gartenbauunterricht: Ein wesentliches Element der Demeter-Landwirtschaft ist die Arbeit mit biologisch-dynamischen Präparaten zur Verlebendigung der Erde. In diesem Kurs wollen wir praktische Handreichungen geben, wie wir die Schülerinnen und Schüler im Gartenbauunterricht an die Präparate heranführen können.

Kurs ist voll!
 6 Andreas Clausen Dialogische Gesprächsführung

Das miteinander Reden ist genauer betrachtet eine hochkomplizierte Angelegenheit. Viele Projekte scheitern in der Kommunikation. Im Kurs sollen Gesprächsformen analysiert und ausprobiert werden, die auf Dialog beruhen, also dem Austausch von Sichtweisen und Ideen verfolgen - aber trotzdem zu effektiven Gesprächen und Erkenntnisgewinn führen.
 7 Anette Saar Bildekräfte - Wahrnehmung im Lebendigen

Wahrnehmung im Lebendigen Dieser Kurs soll Wege aufzeichnen, wie sich die notwendigen Voraussetzungen erüben lassen, die zu einer Wahrnehmung der Bildekräfte führen. Neben einer Einführung in die Methodik stehen vielfältiges, konzentriertes Üben, konkretes Wahrnehmen und Besprechen des Erlebten im Vordergrund. Im Fokus stehen diesmal die Pflanzen der Kompostpräparate und Wortmeditation.
 8 Jörg Fritz, Christian Wittekind Stärkende und heilendeMomente der Achtsamkeit in und mit der Natur

In diesem Kurs tauchen wir mit verschiedenen achtsamen Zugängen in die Landschaften der Fränkischen Schweiz ein. Dabei wird die Landschaft nicht Kulisse der Achtsamkeitsübungen, sondern ihr Gegenstand.

Kurs ist voll!
 9 Martina Bialaczek Ganzheitliche Kommunikation

Kommunizieren mit Körper, Geist und Seele; verbal und non-verbal;laut und leise, mit Mimik, Gestik und Wort ! Für alle die sich ein sicheres, selbstbewusstes Auftreten - auch im schulischen Kontext wünschen, ein lebendiges Miteinander mit Herz und Humor. Mit Übungen aus der Alexandertechnik, Improvisationstheater, Kommunikationstraining und systemischen Coaching arbeiten wir in diesem Kurs diesem Ziel entgegen.
 10 Gertrud Eiselen Szenische Improvisation und Sprachgestaltung

Stehen - Gehen - Sprechen - Spielen ! Wie wirke ich ? Was bewirke ich ? Was wirkt sich auf mich aus ? Wir wollen spielerisch gestalten und miteinander ein Stück entwickeln, das uns und die Welt so abbildet, wie wir sie gerade erleben.